Logo teile-direkt.at SK Cobenzl
Der SchachKlub in Grinzing

Willkommen
23.09.2019

Schachrunde mit Familie zum Plaudern und Schmausen

von Günther Berger |

Am 4. September war es wieder mal soweit, fast alle aus unserer Schachgemeinschaft konnten den Mittwochabend zur gemeinsamen Unterhaltung nutzen, und die vielen Familienangehörigen sorgten für viel Heiterkeit und Gedankenaustausch jenseits der 64 Felder. Viele nette Damen beehrten und bereicherten unsere Runde, wobei die Jüngste gerademal erst 15 Monate alt war (die Bilder gibt es hier).

Die Stärkung mit Kalorien und freudigen Emotionen kam zur rechten Zeit, denn auch unser "Cobenzl-Sommercup"-Turnier gelangt schon in die semifinalen Phase, anschließend steht die neue Schachsaison schon wieder vor der Tür.

Wie immer gebührt der vorzüglichen Kulinarik samt perfektem Service in unserem Clublokal "Neuland" ein großes Lob für die Erfüllung all unserer Wünsche!

Ab heute steht wieder königliche Kost am Speisplan, wie Brettljause, Bauernschmaus und Pferdebraten. Dazu sind, wie immer bei uns, auch herzlichst alle Schach-Interessierten aus nah und fern eingeladen mit dabei zu sein - vom Anfänger bis zum Meister! Beginn ist ca. 16:00 Uhr, Ende spätestens 22:00 Uhr. 

 

Aktuelle Termine

11. September – ab 16.00 Uhr – Klubabend im Klublokal Neuland

18. September – ab 16.00 Uhr – Klubabend im Klublokal Neuland

25. September – ab 16.00 Uhr – Klubabend im Klublokal Neuland

Valentin Dragnev ist Blitzmeister 2019

Am 7. Und 8. September 2019 wurden in Linz die österreichischen Meisterschaften im Blitz- und Schnellschach ausgetragen. Dabei zeigte sich: „Unser“ Großmeister blitzt  am besten! Mit zehn Punkten aus elf Runden konnte sich Valentin Dragnev gegen 115 Konkurrenten durchsetzen. Nicht ganz so gut lief es im Schnellschach: Hier wurde Valentin Fünfter.

Hier geht’s zur Meldung des Österreichischen Schachbundes.

Und hier die Ergebnisse im Blitz- und Schnellschach.

Der Schachklub Cobenzl

Der Schachklub wurde 2001 von Ferdinand Peitl als eine Sektion des SCHACHFREUNDs im Café Restaurant Cobenzl angesiedelt. Damit wurde er zu höchstgelegenen Schachklub Wiens. 2005 erfolgte die Umbenennung in „Schachklub Cobenzl“. Inzwischen ist der Klub durch ein weiteres Übersiedeln „abgestiegen“: Das Neuland in Grinzig auf 232 Metern über Null ist nun seine Heimstatt, am höchsten liegt er nicht mehr.
Ziel war und ist die Förderung des Breitenschachs: Menschen, die Gefallen am Königlichen Spiel gefunden haben, sollen die Möglichkeit bekommen, ohne weitere Verpflichtungen in schönem und freundlichem Ambiente regelmäßig ihrem Hobby nachzugehen.

Die Klubmitgliedschaft ist also keine Bedingung für Ihr Kommen, ein(e) jede(r) ist gern bei uns gesehen, gelegentlich wie regelmäßig. Egal, ob für ein freies Spiel oder eine Blitzpartie – jeden Mittwoch ab 16 Uhr sind Spieler verschiedener Stärken anzutreffen, die sich auch freuen, Ihnen ihr Wissen weitergeben zu können. Wenn Sie möchten, können Sie außerdem Turnierluft schnuppern: Immer wieder veranstalten wir kleinere Turniere, jedes Jahr eine Klubmeisterschaft, und außerdem nehmen wir mit mehreren Mannschaften an der Wiener Betriebsmeisterschaft teil.