Logo teile-direkt.at SK Cobenzl
Der SchachKlub in Grinzing

Neuigkeiten
25.03.2019

Einladung zur 2. Österreichischen Betriebssport Meisterschaft in Schach

Eine gute Gelegenheit auch für reine Freizeitspieler, ein wenig Turnierluft zu schnuppern. Die Chance auf einen österreichischen Titel. Ein außergewöhnliches, architektonisch interessantes Ambiente. Gespräche mit Gleichgesinnten in angenehmer Atmosphäre. All das bietet die zweite Austragung der Österreichischen Betriebssport Meisterschaft in Schach.

Wann? Am 24. Mai 2019, ab 15.00 Uhr
Wo? In der Österreichischen Nationalbank, Otto-Wagner-Platz 3 in 1090 Wien
Modus? Aufteilung in ELO Gruppen. Je höher die ELO Zahl, desto weniger Bedenkzeit (5-10 Min) Einzelwertung: Nicht ELO gewertet. Schweizer System.

Hier gibt's die vollständige Ausschreibungen mit allen wichtigen Informationen.

Veranstalter ist der Österreichische Betriebssport Verband (ÖBSV). Dieser vertritt den Ansatz, dass betrieblicher Sport ein wichtiges Unternehmenswerkzeug ist, um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Betriebssport steht für Gemeinschaft, Bewegung, Gesundheit, Wettkampf, für Beständigkeit mit gleichzeitiger Öffnung zur Innovation – all das wird in der heutigen Arbeitswelt mehr denn je gebraucht. Näheres zum ÖBSV gibt es hier.

Osterturnier 2019

Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder ein Schnellschachturnier zu Ostern. Am 17. April 2019 können alle Interessierten beim Schachklub Cobenzl zwar keine Eier suchen, dafür aber hoffentlich die besten Züge finden.

Austragungsort: Das Neuland in Grinzing
Beginn: pünktlich um 17.00 Uhr
Ende und Siegerehrung: gegen 20.30 Uhr
Bedenkzeit: 15 Minuten
Elo-Limit: Teilnahmeberechtigt sind nur Spieler mit einer Elo-Zahl von höchstens 2000.
Modus: Die Auslosung erfolgt per Swiss-Manager. Wertungskriterien sind Punkte, Buchholz-Wertung, Sonneborn-Berger-Punkte, direkte Begegnung, Elo-Leistung. Es gilt primär die aktuelle österreichische Elo-Zahl, erst dann das FIDE-Rating. Sechs Runden Schweizer System.
Eine Voranmeldung ist weder möglich noch nötig. Aus Platzgründen müssen wir das Teilnehmerfeld auf maximal 55 SpielerInnen begrenzen.
Die Ausschreibung mit weiteren Infos als PDF zum Download gibt es hier.

Betriebsmeisterschaft: Unsere „Zweite“ übernimmt die Tabellenführung

Einen wichtigen Sieg konnte unsere zweite Mannschaft am drittletzten Spieltag einfahren: Gegen Lok Wohnservice / Dynamo wohnpartner gelang ihr ein 5:1. Begünstigt wurden wir dabei von einem Aufstellungsfehler des Gegners, durch den das Ergebnis von 4:2 nachträglich „hoch korrigiert“ wurde.
Mit diesem Sieg hat der SK Cobenzl nun die Tabellenführung in der 3. Klasse Nord inne. Und die Chancen diese zu halten stehen gut. Denn am vorletzten Spieltag treffen die beiden Verfolger im direkten Duell aufeinander, während der SK Cobenzl auswärts bei Polyglott L.S. Wien antritt.

Zwischenstand bei der Klubmeisterschaft

An der Spitze wird die Luft dünner: Nach drei Runden haben nur zwei Spieler die maximale Punkteausbeute geschafft. Doch es bleibt spannend, denn das Verfolgerfeld ist groß: Nach dem Drittplazierten mit 2 1/2 Punkten folgen ganze sechs Spieler mit 2 Punkten aus den ersten drei Partien.
Die Details gibt's hier.

Valentin Dragnev weiter erfolgreich

Nach seinem tollen 17. Platz bei der Blitz-EM gelingt Valentin Dragnev im Dezember sogar noch ein weiterer Coup: Beim Sunway Chess Festival in Sitges wird er sensationell Fünfter, erzielt ungeschlagen mit 2684 die beste Elo-Performance seiner Karriere und hüpft locker wieder über 2500 Elo. Beim alljährlichen Gastspiel in Gibraltar spielte er Ende Jänner im Rahmen seiner Erwartung. Die nächste große Herausforderung wartet aber bei den Einzel-Europameisterschaften vom 18. bis zum 29. März in Skopje (Homepage) – live zu sehen auf chess24.com.